Fachbereich

Physik, Mathematik und Informatik gehören zu den Kernwissenschaften der heutigen Gesellschaft.

Computertomographie und Kreditkartenverschlüsselungen, Robotersteuerungen und Künstliche Intelligenz, Mobiltelefone und das Internet sind nur einige Entwicklungen, die ohne Forschungsergebnisse aus diesen Wissenschaften undenkbar wären.

Passend zur gesellschaftlichen Bedeutung befindet sich der Fachbereich Physik, Mathematik und Informatik in einem aufgeschlossenen universitären und städtischen Umfeld. Der Standort und die moderne Ausstattung, auch mit Großgeräten, sichern die internationale Konkurrenzfähigkeit. Zum Beispiel experimentieren am Mainzer Mikrotron (MAMI), dem Dauerstrich-Elektronenbeschleuniger des Institutes für Kernphysik, regelmäßig Wissenschaftler aus aller Welt zum Aufbau der Materie.

Der Fachbereich besteht aus dem Institut für Physik, dem Institut für Kernphysik, dem Institut für Physik der Atmosphäre, dem Institut für Mathematik und dem Institut für Informatik. Die Institute wiederum sind untergliedert in eine Vielzahl von wissenschaftlichen Arbeitsgruppen mit unterschiedlichen Forschungsschwerpunkten.