Mainzer Mikrotron

Für Schulen, öffentliche Einrichtungen und andere Interessierte können auf Anfrage beim Institut für Kernphysik Führungen arrangiert werden, die aber nur während der Wartungszeiten, meist montags, möglich sind.

Sie beginnen mit einer Einführung in die Grundlagen des Beschleunigers und der Experimente im Hörsaal des Instituts. Anschließend werden die Beschleunigerhallen, die Strahlführung und die Experimentierhallen besichtigt.

Wir empfehlen für Ihre Planung, im Strahlzeitplan des Instituts für Kernphysik nachzusehen, wann Wartungszeiten geplant sind.

Die Führung dauert zwei Stunden. Gruppen von etwa 10 Personen können bequem geführt werden.