Doktorandinnen und Doktoranden berichten

Wie funktioniert Reibung mikroskopisch? Wie sind Gläser aufgebaut, was ist der Unterschied zu Quarz? Wie schäumt Styropor auf?

 ... 

Physik in der Schule - ich erinnere mich an Formelpaukerei, trockene Materie und langweilige Stunden. Erst als wir bei den Sachen angekommen waren, die über den Tellerrand der eigenen alltäglichen Erfahrungen hinausgehen, wie

 ... 

Physik habe ich in meinem Heimatland - Kolumbien - studiert. Zwischen meiner Universität "Universidad de los Andes" und der Johannes Gutenberg-Universität gibt es ein Austauschprogramm für Studenten.

 ... 

Warum ist der Himmel blau? Warum gibt es Wolken? Warum regnet oder schneit es?

 ... 

Vor ungefähr 2 Jahren habe ich in Mainz in der Arbeitsgruppe für Experimentelle Teilchen- und  Atomphysik am Institut für Pyhsik eine Promotion begonnen. Davor hat mich der Bann

 ... 

Warum Physik? Die Entscheidung für ein Physikstudium habe ich in der Oberstufe des Gymnasiums gefällt.

 ... 

Eher zufällig habe ich kurz vor dem Abitur am Tag der offenen Tür das Institut für Physik der Atmosphäre in Mainz besucht. Segeln, Surfen und Drachensteigen haben mich schließlich schon immer fasziniert.

 ... 

Die Bitte meines ehemaligen Fachbereichs, über meinen Werdegang als Physiker im IT-Management einer großen Firma zu schreiben, hat mich nicht wenig überrascht:  Spontan fragte ich mich: Wer soll sich denn bitteschön für die Laufbahn eines Physikers interessieren, der seinem Fach untreu geworden ist

 ... 

Schon während meiner Oberstufenzeit war mir klar, dass Physik und Mathematik zu meinen Lieblingsfächern gehören. Aber eines dieser Fächer studieren – das erschien mir dann doch zu trocken.

 ... 

1965 beendete ich mein Physikstudium an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz mit dem Diplom. An die folgende Promotion und Postdoc-Zeit schlossen sich einige Jahre als wissenschaftlicher Assistent und Assistenzprofessor an. Dann verließ ich die Alma mater.

 ... 

oder: Wie wird man Leiter einer internationalen Forschungsgruppe am CERN?

 ... 

Mein beruflicher Werdegang begann mit dem Studium der Physik an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. An das Diplom schloss sich die Doktorarbeit an und nach  einigen Jahren in der Industrie bin ich heute selbst in der Lehre tätig:

 ... 

Auch aus meiner heutigen Sicht einer „ oberen Führungskraft" des weltgrößten Chemieunternehmens und in einer Zeit, in der die Bio- und Nanotechnologien die Physik als Leitwissenschaft scheinbar endgültig abgelöst haben, würde ich immer wieder Physik studieren.

 ... 

Gerade sitze ich in der Experimentierhalle von Belle, einem Detektor am KEK in Tsukuba, etwa 60 km nördlich von Tokio gelegen, und denke über meinen Werdegang als Physiker nach.

 ...