Kompetenzzentren

Der Fachbereich 08 ist an folgenden Kompetenzzentren beteiligt:

Elektronische Eigenschaften komplexer Festkörper-Materialien

Dieses von experimentell und theoretisch arbeitenden Gruppen aus dem Institut für Physik und dem Institut für Anorganische und Analytische Chemie getragene Kompetenzzentrum hat als Ziel, neuartige Materialien mit anwendungsrelevanten elektronischen Eigenschaften zu identifizieren, in geeigneter Form zu präparieren, hinsichtlich ihrer Funktionsweise zu verstehen und in der Form wirtschaftlich nutzbarer Bauelemente anzuwenden. Zu diesem Zweck arbeiten die Festkörperchemie und die Festkörperphysik Hand in Hand. Besonders wichtige Materialklassen sind die Hochtemperatur-Supraleiter, die Schwer-Fermion-Systeme und diejenigen Verbindungen, die große Magnetowiderstände aufweisen.

Die Forschungsschwerpunkte sind:

  • Supraleitung und Magnetismus dünner Schichten
  • magnetische Eigenschaften von Heusler-Legierungen
  • die Abbildung magnetischer Domänen und die Bestimmung elementspezifischer Momente
  • Oberflächenuntersuchungen von Heusler-Legierungen
  • neue Festkörperverbindungen sowie
  • die Theorie komplexer Elektronensysteme