Verein der Freunde der Mathematik informiert über interkulturelle Angebote an der JoGU

(FB 04.06.07) Am Dienstag, den 12. Juni 2007, findet ab 18.30 Uhr eine große Informationsveranstaltung des Vereins der Freunde der Mathematik zum Thema Auslandssemester im Newton-Raum des Staudingerwegs 9 statt.

Auslandssemester geben den Studierenden die Möglichkeit

  • ihren Horizont zu erweitern
  • neue Erfahrungen zu sammeln
  • andere Kulturen kennenzulernen sowie
  • persönlich zu reifen und
  • an Lebenserfahrungen zu gewinnen.

Dies sind Eigenschaften, die eine zunehmend stärkere Rolle in den Auswahlverfahren der Unternehmen spielen.

Es gibt viele Förderungsangebote für Auslandsaufenthalte. Sogar das BaFöG kann mittlerweile mit ins Ausland genommen werden.

Dies nahm der Verein der Freunde der Mathematik zum Anlass, eine große Auslandsinformationsveranstaltung zu organisieren, um möglichst vielen Studierenden das breite Angebot zu eröffnen.

Zunächst wird Herr Prof. Dr. Felix Leinen, einer der Erasmusbeauftragten des Fachbereichs 08 - Physik, Mathematik & Informatik, mit einem Vortrag in die Thematik einführen. Hierbei wird es um eine Erläuterung des Erasmusprogrammes, generelle Fristen, Termine, Unterstützungen und Möglichkeiten gehen.

Anschließend werden zahlreiche Studierende über ihre Erfahrungen im Ausland berichten. Hierbei sollen die Besucherinnen und Besucher einen lebendigen Einblick in die Vielfalt dessen, was man im Ausland erleben kann und was man bei der Planung des Auslandsaufenthalts beachten muss, erhalten.

Inhaltlich wird es neben amüsanten Anekdoten über Themen wie "Führerscheinanerkennung im Ausland" viele Tipps zu den Themen "Tücken der Bewerbung für ein Auslandssemester", "Wohnungssuche im Ausland", "Vorlesungen und Anerkennungen" und natürlich auch das ein oder andere Erinnerungsfoto geben.

Abschließend wird es, wie bei den Abendveranstaltungen des Vereins der Freunde der Mathematik üblich, eine Fragerunde zur Klärung der letzten offenen Fragen geben.