Nachwuchsgruppen

Überblick

Emmy Noether-Programm (DFG)
Bildlink

Das Emmy Noether-Programm möchte jungen Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern einen Weg zu früher wissenschaftlicher Selbständigkeit eröffnen.

Promovierte Forscherinnen und Forscher erwerben durch eine in der Regel fünfjährige Förderung die Befähigung zum Hochschullehrer durch die Leitung einer eigenen Nachwuchsgruppe.

Bewerben können sich Postdocs mit in der Regel zwei bis vier Jahren Forschungserfahrung nach der Promotion. Die Bewerber müssen über internationale Forschungserfahrung verfügen.

 ... 

ERC Starting Grants (EU)
Bildlink

ERC Starting Grants fördern exzellente Nachwuchsforschende, die sich in einem vorgegebenen Zeitfenster nach der Promotion befinden. Das Forschungsprojekt ist frei wählbar, muss aber der ERC-Definition der Pionierforschung entsprechen. Das gilt für bahnbrechende Forschung, die das Potential besitzt, neue Wissensgebiete zu erschließen. Begrüßt werden insbesondere interdisziplinäre Projektvorschläge. Alleiniges Auswahlkriterium des ERC ist die wissenschaftliche Exzellenz. Ausschreibungen erfolgen jährlich.  

 ... 

Helmholtz-Nachwuchsgruppen Programm
Bildlink

Das Programm richtet sich an Nachwuchskräfte, deren Promotion – abzüglich von Erziehungszeiten – ca. zwei bis sechs Jahre zurückliegt. Wichtigstes Auswahlkriterium ist die fachliche Exzellenz der Bewerberinnen und Bewerber. Bei Deutschen Bewerbern ist zudem Auslandserfahrung erwünscht.

Weitere Informationen zu den Bewerbungsvoraussetzungen sowie dem Auswahlverfahren sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen. 

 ...