"Gewusst wo! - dank GPS und Informatik" - Workshops für Schülerinnen und Schüler ab 9. Klasse

Kooperation von Institut für Informatik und Gutenberg-Museum startet am 7. Februar 2009

Im Rahmen des museumspädagogischen Programms zur Ausstellung "Gewusst wo! - Wissen schafft Räume" können ab sofort Termine für Workshops vereinbart werden. Schulklassen, Kurse oder Jugendgruppen ab Klasse 9 können bei dem Projekt "Gewusst wo! - dank GPS und Informatik" ihr eigenes GPS-Informationssystem konstruieren. Sie erfahren neben der Erläuterung der GPS-Technologie, wie mit der Software Gewusst wo! des Instituts für Informatik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ein eigener Wissensraum gebaut werden kann. Fast jedes Thema mit geographischem Bezug ist geeignet: Stadtführungen, Fahrradtouren, Studien- und Urlaubsreisen, Weinlehrpfade oder auch Kartierung von Pflanzen oder Sammlungsgegenständen und vieles mehr. Dazu sollen eigene digitale Fotos, Videos, Audiodateien oder Zeichnungen auf Stick oder CD mitgebracht werden. Auch die Verknüpfung mit externen Links ins Internet ist in diesem System möglich und Thema des Workshops. Ziel der Veranstaltung, die von Studierenden der Informatik und Geoinformatik durchgeführt wird, ist es, einen ganz persönlichen virtuellen Wissensraum zu erschaffen.



Die Workshops finden im Rahmen des Schülerprogramms computer@campus des Instituts für Informatik statt, das vom Hochschulprogramm "Wissen schafft Zukunft" gefördert wird.



Interessierte Familien und Gruppen sind herzlich eingeladen zum Familienvormittag am Samstag, 7. Februar 2009 im Gutenberg-Museum. Um 10.30 Uhr beginnt der Workshop im 4. OG, um 11.35 Uhr können die Besucher an einer Führung teilnehmen, Treffpunkt Museumskasse. Die museumspädagogischen Aktionen sowie die Führung für Jugendliche und Erwachsene sind kostenlos. Es muss lediglich der Eintritt entrichtet werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



Eintritt:

Kinder bis 7 Jahre frei

Kinder von 8 bis 18 Jahren 2,00 €, Gruppenermäßigung 1,50 €

Erwachsene 5,00 €, Gruppenermäßigung 3,50 €

Familienkarte 10,00 € (Eltern und eigene Kinder unter 16 Jahren)

Weitere Informationen finden Sie hier.