Sommerfestival 2012 auf dem Universitätscampus: Erstmals zwei Tage AStA-Sommerfest mit KinderUni-Sommerfest

26./27. Juni 2012

Erstmals findet in diesem Jahr das AStA-Sommerfest zweitägig am 26./27. Juni von 18 bis ca. 4 Uhr auf dem Universitätscampus statt und wird von zwei weiteren großen Festen begleitet. So lädt im Rahmen des AStA-Sommer-fests die Johannes Gutenberg-Universität Mainz am Samstag, 27. Juni, von 10 bis 18 Uhr zum ersten KinderUni-Sommerfest ein, das in Kooperation mit dem NaT-Lab für Schülerinnen und Schüler und der Allgemeinen Zeitung veranstaltet wird. Von der KinderUni-Vorlesung „Zeit-Maschine Kino“ über große Experimental-Bühnenshows bis hin zur KinderUni-Mitmach-Meile mit vielen Experimenten und Workshops reicht das Programm für Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene. Beim zweitägigen AStA-Sommerfest sorgen 13 Bands auf zwei großen Bühnen sowie ein Discozelt und Festivalkino für Sommerstimmung auf dem Campus. Die Festmeile ist an beiden Tagen – auch während des KinderUni-Sommerfests – mit vielen internationalen Essens- und Getränkeständen bestückt. Zudem: Bereits im Vorfeld des AStA-Sommerfests lädt das Zentrum für Interkulturelle Studien (ZIS) am Donnerstag, 25. Juni, ab 15 Uhr zum

dritten Mal zum "Interkulturellen Fest" ein, auf dem sich Kulturen verschiedener Kontinente in einer Mischung aus Event, Party und Information präsentieren.



Der Eintritt zum AStA-Sommerfest, zum KinderUni-Sommerfest und zum Interkulturellen Fest ist frei.



„Das AStA-Sommerfest ist der jährliche Höhepunkt des kulturellen Lebens auf unserem Campus“, erklärt Juliusz Kowalski, Finanzreferent des AStA der Universität Mainz, „und bei den Studierenden ausgesprochen beliebt. Deshalb wollen wir in diesem Jahr erstmals zwei Tage feiern und rechnen an beiden Tagen mit jeweils 10.000 Besuchern. Das KinderUni-Sommerfest, das nahtlos in den zweiten Tag des AStA-Sommerfestes übergehen wird, bietet dabei eine ideale Ergänzung des Programms und wird zudem viele tausend zusätzliche kleine und große Gäste auf den Universitätscampus locken.“ Auf zwei großen Bühnen spielen an beiden Tagen des AStA-Sommerfests 13 Bands u.a. aus Mainz, Berlin und Hamburg sowie die Gewinner des AStA-Bandwettbewerbs. Zu den Höhepunkten des Musikprogramms zählen unter anderem am Freitag die Bands „Mister Sushi“, „Montag“ und die „Ohrbooten“. Am Samstag treten „Earotation“, „The Great Bertholinis“ und als Höhepunkt „Dendemann“ auf. Im Discozelt geht es freitags mit DJ Alex „schwulwarm in das Wochenende“, samstags hat DJ Andre Engert von der Panama Bar Mainz die „Plattenteller voll im Griff“. Erstmals erwartet die Gäste des Sommerfests ein Festivalkino: Ab 21 Uhr zeigen Capitol&Palatin und Filmz Kurz- und Animationsfilme. „Auch in diesem Jahr steht das AStA-Sommerfest für kulinarische Internationalität auf kleinstem Raum“, so Kowalski, „zahlreiche Getränke- und Essenstände laden zu kulinarischen Streifzügen quer durch die Kontinente ein.“

 

KinderUni-Sommerfest: Acht Stunden Programm für die ganze Familie

Auf dem ersten KinderUni-Sommerfest bietet die Johannes Gutenberg-Universität Mainz Kindern und Jugendlichen von 5 bis 15 sowie für die ganze Familie acht Stunden Non-Stop-Programm. „Angesichts des anhaltenden Erfolgs unserer KinderUni-Vorlesungen laden wir in diesem Jahr erstmals zu einem KinderUni-Sommerfest ein, um den bislang vielen tausend kleinen und großen KinderUni-Besuchern einen Tag lang einen unterhaltsamen Einblick in die faszinierende Welt unserer Wissenschaften zu geben“, erklärt der Präsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch, „durch die Kooperation mit dem AStA können wir auf die

Infrastruktur des AStA-Sommerfestes zurückgreifen und finanziell wie personell Synergieeffekte erzielen. Wir freuen uns auf ein großes Sommerfestival als Ort der Begegnung von Studierenden, Wissenschaftlern und der Bevölkerung aller Altersklassen, kurz: auf ein großes Bürger- und Familienfest auf dem Campus.“



 

KinderUni-Vorlesung, Experimentalshows und KinderUni-Mitmach-Meile

Das KinderUni-Sommerfest beginnt um 10 Uhr mit einem Jazz-Frühstück mit Live-Musik. Um 11 Uhr folgt die KinderUni-Vorlesung „Zeit-Maschine Kino“ berühmten Filmfiguren in fantastische Kino-Welten. Auf den beiden Bühnen erwartet die Besucher mehrmals täglich große Experimentalshows: „Die Physikanten“ – Deutschlands größte Wissenschafts-Comedy-Gruppe – zeigt spektakuläre Experimente, atemberaubende Phänomene und intelligente Comedy, „Heckers Hexenküche“ präsentiert verblüffende Experimente für Kinder und Erwachsene von 6 bis 99 Jahren, und der Mainzer Wissenschaftler Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Tremel führt durch die Zauber-Chemie der Jahrmärkte der Jahrhunderte. Selbst „Hand anlegen“ können die Nachwuchsforscher auf der KinderUni-Mitmach-Meile des NaT-Lab für Schülerinnen und Schüler, finanziell unterstützt durch die Boehringer Ingelheim GmbH. Barfuß über Wasser-Maisstärke-Mischung laufen, ohne einzusinken? Oder in einer Riesenseifenblase stehen! Viele Experimente laden ein zum Staunen, Lachen oder Mitmachen. Zusätzlich gibt es in der Infobox für Eltern und Kinder Tipps für leichte Experimente zum Nachbauen. „Gerne nutzen wir die Möglichkeit, Kindern und Jugendlichen naturwissenschaftliche Phänomene mit spielerischer Leichtigkeit zu erklären“, so Dr. Christa Welschof vom NaT-Lab für Schülerinnen und Schüler, „wir präsentieren auf der KinderUni-Mitmach-Meile einen Ausschnitt aus unserem NaT-Lab-Programm.“ Zudem: Von 13 bis 17 Uhr können Kinder Radio machen – mit Radio Rockland.



Schon einmal auf dem Universitätscampus können Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Universität näher kennen lernen – im Rahmen von Campus-Führungen, von Führungen durch den Mainzer Forschungsreaktor TRIGA und den Botanischen Garten. Zudem präsentiert die Trampolinabteilung des Allgemeinen Hochschulsports der Johannes Gutenberg-Universität von 12 bis 18 Uhr eine atemberaubende Show und lädt zu einem Workshop für alle zum Mitmachen ein. Dazu gibt es viel Live-Musik – die Hochschule für Musik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bietet ein vielfältiges Musikprogramm, das von Jazz und Blues, Swing und Pop bis hin zu brasilianischer und afrokubanische Musik reicht. Die Getränke- und Essensstände des AStA-Sommerfests haben bereits den ganzen Tag über geöffnet.