Aktuelles Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte online

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung bietet akkreditierte Fortbildungen

 

Im kommenden Schuljahr 2009/2010 bietet das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Johannes Gutenberg-Universität erneut ein differenziertes Programm für die Fortbildung von Lehrkräften an. Aktualisierung des Fachwissens, das Kennenlernen neuer methodischer und didaktischer Ansätze sowie die Frage nach der Anwendbarkeit und Umsetzung in der Praxis stehen dabei im Mittelpunkt der Veranstaltungen.

 

Die akkreditierten Fortbildungen werden für die Fächer Physik, Mathematik/ Informatik, Biologie, Erdkunde, Englisch und Religion/Philosophie in ein- oder zweitägigen Veranstaltungen durchgeführt. Ergänzt wird das Programm durch fächerübergreifende Angebote und diverse Kontaktstudien.

Von besonderem Interesse sind dabei die Veranstaltungen "Schwierige Schüler erreichen" und "Was ist hier eigentlich los? – Eine Einführung in die entwicklungspsychologischen Prozesse der Adoleszenz" am 5. und 6. Oktober 2009. Beide Weiterbildungen werden von dem kanadischen Entwicklungspsychologen und Bindungsforscher Dr. Gordon Neufeld geleitet.

 

Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz erhalten 50 Prozent der Kosten erlassen

Sämtliche speziell für die Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften konzipierten Veranstaltungen des Zentrums für Wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) sind vom Institut für schulische Fortbildung und schulpsychologische Beratung (IFB) des Landes Rheinland-Pfalz anerkannt. Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist auch nach dem Hessischen Lehrerbildungsgesetz als Träger von Fortbildungsveranstaltungen anerkannt und akkreditiert. Für Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz werden 50 Prozent der Teilnahmegebühren vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz übernommen.