Neuer Stammtisch „Mathematik und Schule“ im Wintersemester

Im Anschluss an die Vorträge gibt es zukünftig die Möglichkeit zum Gedankenaustausch in netter Atmosphäre

 

Im Wintersemester 2009/10 gibt es eine Neuerung in der Vortragsreihe "Mathematik und Schule" des Vereins der Freunde der Mathematik: Neben den fachdidaktischen Vorträgen, die wieder jeden ersten Dienstag im Monat, aber nun um 18 Uhr stattfinden, gibt es im Anschluss an die Vorträge einen Stammtisch in der Taberna Academica. Der Stammtisch ist für Interessierte und insbesondere Lehrerinnen und Lehrer  - oder solche, die es werden wollen - offen und soll dem Gedankenaustausch der Teilnehmer und Teilnehmerinnen dienen. "Wir erhoffen uns von dem Stammtisch eine höhere Attraktivität des Angebots und eine stärkere Vernetzung der Teilnehmer untereinander und mit dem Institut", bekräftigt Anke Sperber vom Verein die Entscheidung für die Neuerung. Ziel bleibe es aber weiterhin, ein Angebot zu schaffen, das sowohl Einblicke in fachdidaktische Denkstrukturen ermögliche als auch Denkanstöße für den Unterricht gebe und zum Weiterdenken einlade.

 

Das Programm für das Wintersemester


3. November 2009
Prof. Dr. Regina Bruder (Technische Universität Darmstadt):
„Binnendifferenzierung im Mathematikunterricht“

1. Dezember 2009
StR Markus Dillmann (SINUS Hessen / Gymnasium Eltville):
„Das SINUS‐Projekt in Hessen“

5. Januar 2010
Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher (Universität Gießen):
„Das Mathematikum“

2. Februar 2010
StR Karin Pütz (IGS Mainz-Bretzenheim):
„Fachberatung Mathematik - Landesinstitute und ihre Angebote und noch ein bisschen mehr"


Die Vorträge finden statt im Institut für Mathematik (Raum 05-514) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Staudingerweg 9, 55128 Mainz. Der Stammtisch beginnt ab ca. 19.30 Uhr in der Taberna Academica (Johann-Joachim-Becherweg 3, 55128 Mainz, www.taberna-mainz.de).