Fertig, Uni, Los! Schüler können Facharbeiten für Wettbewerb einreichen

Dr. Hans Riegel-Stiftung und NaT-Lab prämieren Facharbeiten der Jahrgangsstufe 12 in naturwissenschaftlichen Fächern

30.04.2010

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 können ab sofort ihre Facharbeiten in den Fächern Biologie, Geographie, Chemie und Physik bei dem Wettbewerb "Fertig, Uni, Los!" einreichen. Zusammen mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung vergibt die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für die jeweils drei besten eingereichten Facharbeiten. "Die Arbeiten werden von Wissenschaftlern der Uni Mainz begutachtet, und auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die keinen Preis erhalten, bekommen auf jeden Fall ein Feedback", teilt Dr. Christa Welschof vom NaT-Lab für Schülerinnen und Schüler mit. "Auf diese Art können die Schüler schon einmal erste Kontakte zur Uni knüpfen." Teilnahmeberechtigt an dem Wettbewerb sind alle Schüler der Gymnasien und Gesamtschulen aus Mainz und Umgebung. Abgabetermin ist der 21. Mai 2010.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich beim Schülerlabor der JGU selbst bewerben. Ein Gutachten des Fachlehrers ist dabei nicht erforderlich. Bewertungskriterien für die Facharbeit sind unter anderem die Originalität des gewählten Themas, das fernab von häufig behandelten "Standardthemen" größere Gewinnchancen hat, die umfassende, aber gleichzeitig zusammenfassende Behandlung des gewählten Themas und die klare und wissenschaftlich korrekte Sprache. Einzelheiten zu dem Wettbewerb der Dr. Hans Riegel-Stiftung und der JGU sind auf den Webseiten des NaT-Lab einzusehen. Die Preisvergabe erfolgt im Rahmen des Wissenschaftsmarktes der Mainzer Wissenschaftsallianz vom 11. bis 12. September 2010. Die Schülerinnen und Schüler erhalten aber noch vor den Sommerferien den Bescheid über die Prämierungen.