Mathe mal anders: Zahlenspiele im Haus der Jugend Ausstellung "Mathematik be-greifen"

11.08.2011 - 09.09.2011

Institut für Mathematik und Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

Eröffnung: 11.08.2011 um 18:00 Uhr

Haus der Jugend, Mitternachtsgasse 8, 55116 Mainz

 

ZUR AUSSTELLUNG:

Kinder, Jugendliche und Familien können sich in dieser Ausstellung auf spielerische Art und Weise mit Zahlen und mathematischen Formeln beschäftigen. Studierende der Mathematik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) erläutern die Ausstellungsstücke und stehen beim Mitmachen, Staunen und Entdecken selbstverständlich helfend zur Seite.

Alle Ausstellungsexponate regen Kinder und Erwachsene auch ohne mathematisches Vorwissen dazu an, die gestellten Aufgaben zu lösen und bei Interesse tiefer in die Materie einzutauchen. Dabei wird deutlich: Mathematik ist nicht nur graue Theorie, sondern berührt den Alltag und kann zudem noch unterhaltsam sein.

Organisiert wird die Ausstellung vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz und der Johannes Gutenberg- Universität Mainz mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Mainz.

Die Ausstellung wird am 11. August 2011 um 18.00 Uhr nach einer musikalischen Begrüßung durch das Frauenlob-Gymnasium Mainz mit Grußworten von Oberbürgermeister Jens Beutel und von Prof. Dr. Ulrich Förstermann, Vizepräsident für Forschung der JGU eröffnet. Frau Bicker vom Pädagogischen Landesinstitut in Bad Kreuznach stellt das didaktische Konzept der Ausstellung vor und berichtet von bisher beobachteten Reaktionen von Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrkräften beim Besuch der Ausstellung.

Ausgewählte Exponate der Ausstellung "Mathematik be-greifen" sind im Jahr "Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011" bereits bei verschiedenen anderen Veranstaltungen wie der Baustellenparty zur Eröffnung und der Rheinland-Pfalz Ausstellung eingesetzt worden.