Videomaterial

Filmbeiträge rund um den Fachbereich Physik, Mathematik und Informatik
17.02.2016
Exzellenzcluster PRISMA: Auf der Suche nach neuer Physik
Bildlink

Wir wissen bereits einiges über die kleinsten Bausteine der Materie und über die Kräfte, die im Kosmos wirken. Aber klar ist auch: Wir wissen längst nicht alles. Viele Fragen sind offen, darunter die nach der Dunklen Materie: Aus was besteht sie und was ist die geheimnisvolle Dunkle Energie? Warum gibt es mehr Materie als Antimaterie im Universum? Und welche Rolle spielen die Geisterteilchen – die Neutrinos – im frühen Universum?

Diesen und anderen Rätseln geht der Exzellenzcluster "Precision Physics, Fundamental Interactions and Structure of Matter" (PRISMA) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) auf den Grund. Die Beantwortung dieser spannenden Fragen wird uns Aufschluss über Zusammensetzung und Struktur der Materie geben und darüber, wie sich das Universum entwickelt hat. Die Wissenschaftlerteams nutzen in ihrer Arbeit ein weites Spektrum hochpräziser Messmethoden an den einzigartigen und modernen Forschungsanlagen auf dem Gutenberg-Campus. Darüber hinaus sind die PRISMA-Forscherinnen und -Forscher global eng vernetzt und an bedeutenden internationalen Großexperimenten beteiligt. Regelmäßig kommen weltweit führende Experten aus Theorie und Experiment in Mainz zusammen, um ihre Ideen zu teilen mit dem gemeinsamen Ziel, dem Universum seine Geheimnisse zu entlocken.

PRISMA wird im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert. Die wissenschaftliche Koordination des Clusters liegt bei Univ.-Prof. Dr. Matthias Neubert und Univ.-Prof. Dr. Hartmut Wittig.

 ... 
21.03.2015
Mainz University Research Showreel
Bildlink

In ihrem neuen Forschungsfilm bietet die Johannes Gutenberg-Universität Mainz einen Einblick in ihr markantes Forschungsprofil mit Schwerpunkten in den Naturwissenschaften, der Medizin und den Geistes- und Sozialwissenschaften – getragen von international renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die den Gutenberg Spirit: Moving Minds – Crossing Boundaries jeden einzelnen Tag in die Tat umsetzen, um mit ihrer Forschung kontinuierlich die Grenzen des Wissens zu erweitern. Viel Spaß beim Eintauchen in die Welt der Forschung an der JGU! 

 ... 
12.05.2015
40 Tonnen Hochtechnologie aus Mainzer Produktion reisen ans CERN
Bildlink

Mit einem Schwertransporter haben Wissenschaftler vom Institut für Physik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) nach fast sechsjähriger Bauzeit einen Teilchendetektor auf den Weg ans Forschungszentrum CERN in Genf geschickt. Der Detektor war in einer Lagerhalle im Mainzer Stadtteil Gonsenheim zusammengebaut worden und konnte am 11. Mai aufgeladen werden und seine über 1.000 Kilometer lange Reise via Frankreich nach Genf antreten. Am CERN wird er Teil des sogenannten NA62-Experiments, das im Juli dieses Jahres beginnt. 

  • Video-Link: Schwere Last für die Physik | Youtube-Kanal der JGU
  • Zum Beitrag: 40 Tonnen Hochtechnologie aus Mainzer Produktion reisen ans CERN
 ... 
03.12.2014
30 Jahre Informatik
Bildlink

Unter dem Motto "Big Data und Effiziente Algorithmen" feierte das Institut für Informatik am 23. Mai 2014 das 30-jährige Bestehen der Informatik in Mainz in einem Festkolloquium. Prof. Bertil Schmidt, geschäftsführender Leiter des Instituts, eröffnete die eintägige Veranstaltung im Atrium Maximum der Alten Mensa in Gegenwart des Präsidenten der JGU, Prof. G. Krausch sowie des Dekans des FB 08, Prof. R. Höpfner. 

  • Video-Link: Impressionen von der 30 Jahr-Feier des Instituts für Informatik | Youtube-Kanal der JGU
  • Zum Beitrag: mehr Informationen und Bilder auf der Webseite des Instituts für Informatik

   ... 

23.11.2014
planet e.: "Abenteuer Wolkenforschung"
Bildlink

Seit jeher sind die Menschen von Wolken fasziniert, doch es ist kaum bekannt, welche Rolle genau die rätselhaften Gebilde beim Klimawandel spielen. Prof. Stephan Borrmann, Direktor am Mainzer Max-Planck-Institut für Chemie und Professor an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, ist ihnen besonders dicht auf der Spur. "planet e." hat den einsatzfreudigen Forscher über ein Jahr lang bei seinen außergewöhnlichen Projekten zur Entschlüsselung der Wolkengeheimnisse begleitet. Unter anderem bekommt man einen Einblick in die Arbeit bei den Kampagnen “Airtoss” und “Racepac“. (Foto rechts: Christiane Schulz)

 ... 
02.10.2014
Welt der Physik: Podcast | Folge 170: Spintronik
Bildlink

Univ.-Prof. Mathias Kläui aus der Arbeitsgruppe Physik der Kondensierten Materie (KOMET) präsentiert in Folge 170 des "Welt der Physik"-Podcasts das Thema Spintronik.

Im Podcast von „Welt der Physik“ wird alle 14 Tage eine Auswahl an spannenden Projekten aus der Physik getroffen und leicht verständlich dargestellt. Jede Folge beinhaltet neben einem Schwerpunktthema auch aktuelle Nachrichten aus der Forschung sowie einige Veranstaltungshinweise.

Podcast: Folge 170 "Spintronik" | Welt der Physik | 2. Oktober 2014  ... 

26.06.2014
Welt der Physik: Podcast | Folge 163: Neutronenlebensdauer
Bildlink

Univ.-Prof. Dr. Werner Heil aus der Arbeitsgruppe QUANTUM am Institut für Physik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz spricht in Folge 163 des „Welt der Physik“-Podcasts über Messungen der Neutronenlebensdauer.

Im Podcast von „Welt der Physik“ wird alle 14 Tage eine Auswahl an spannenden Projekten aus der Physik getroffen und leicht verständlich dargestellt. Jede Folge beinhaltet neben einem Schwerpunktthema auch aktuelle Nachrichten aus der Forschung sowie einige Veranstaltungshinweise.

  • Podcast: Folge 163 "Neutronenlebensdauer" | Welt der Physik | 26. Juni 2014 
 ... 
06.05.2014
Jairo Sinova erhält Alexander von Humboldt-Professur
Bildlink

Jairo Sinova ist einer der angesehensten theoretischen Physiker der jüngeren Generation im Bereich der Halbleiter-Spintronik. Noch in seiner Postdoc-Zeit wurde er 2003 mit seiner Vorhersage des intrinsischen Spin-Hall-Effekts mit einem Schlag weltweit bekannt. Seither hat er als Theoretiker seine Arbeiten hierzu in zahlreichen Kooperationen mit experimentellen Kollegen weitergeführt. Er entwickelt am Institute of Physics der Johannes Gutenberg-Universität Mainz den Bereich Spintronic/Spin Related Phenomena zur internationalen Spitze und steht bei der Gründung eines neuen Humboldt Center for Emergent Spin Phenomena (H-CESP) im Zentrum



  • Video-Link: Jairo Sinova - Alexander von Humboldt-Professur 2014 (DE) | Youtube
  • Pressemitteilung: "Jairo Sinova und Stuart Parkin erhalten Alexander von Humboldt-Professuren" (08.05.2014)
 ... 
13.02.2014
Was ist Bioinformatik? - Prof. Hildebrandt im TV-Interview bei 3sat
Bildlink

Als ausgewiesener Spezialist in der Bioinformatik zeigt Prof. Hildebrandt computergestützte Methoden auf, mit denen er und seine Kollegen Forschungsfragen in Biologie, Medizin und Genetik lösen und macht deutlich, dass diese interdisziplinäre Wissenschaft ein ungeahntes Potential  hat.

Die Sendung am 13.02. ist vollständig dem Thema Bioinformatik gewidmet und geht den verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten, aber auch der Frage nach den ethisch-gesellschaftlichen Grenzen in der Anwendung von Bioinformatik nach. Teilnehmen an der Sendung wird neben Prof. Hildebrandt unter anderem der Wissenschaftstheoretiker Prof. Klaus Mainzer. 

 ... 
13.01.2014
Physik im Theater: Dunkle Energie, Dunkle Materie und Urknall – wie unser Universum zusammenpasst
Bildlink

Beeindruckende Präzisionsmessungen mit Satelliten und Teleskopen haben in letzter Zeit unser Verständnis des Universums geschärft. Es besteht nur zu fünf Prozent aus Atomen, wie wir sie auf der Erde oder in Sternen kennen. Ein Viertel trägt die unbekannte Dunkle Materie bei, die sich in Galaxien zusammenballt. Den größten Teil jedoch stellt die geheimnisvolle Dunkle Energie. Woher wissen wir nun, dass Dunkle Energie im heutigen Universum dominiert? Wo ballt sich die Dunkle Materie zusammen? Haben Dunkle Energie und Urknall miteinander zu tun? Diese Fragen stellt Prof. Dr. Christof Wetterich in den Mittelpunkt seines öffentlichen Vortrags „Dunkle Energie, Dunkle Materie und Urknall – wie unser Universum zusammenpasst“

Die Vortragsreihe "Physik im Theater" ist mit großem Erfolg ins Jahr 2014 gestartet. Alle Vorträge der Reihe finden Sie als Streaming-Angebot und zum Download auf der Webseite des MITP.

16.10.2013
"Nobelpreis für das Higgs-Teilchen" Mainzer Physiker stellen Erforschung und Entdeckung des Higgs-Teilchens vor
Bildlink

Die Verleihung des Physik-Nobelpreises an François Englert und Peter Higgs für die Vorhersage des Higgs-Teilchens rückt eine der bedeutendsten physikalischen Entdeckungen der letzten Jahrzehnte Zeit ins Rampenlicht. Bei einer Sonderveranstaltung „Universität im Rathaus – Extra“ berichteten Physiker über den spannenden Verlauf der Suche nach dem Higgs-Teilchen.

  • Filmbeitrag - Allgemeine Zeitung | 16.10.2013 (Das Video ist leider nicht mehr in der AZ-Mediathek vorhanden)
  • Universität im Rathaus EXTRA
  • Pressemeldung "Physik-Nobelpreis: Anerkennung für Vorhersage des Higgs-Teilchens" (08.10.2013)
14.10.2013
Forscher in Mainz haben Anteil an Nobelpreis
Bildlink

In Stockholm werden in diesen Tagen die Nobel-Preise vergeben. Die Preisträger hießen zwar Peter Higgs aus England und Francois Englert aus Belgien, aber ein Teil der Lorbeeren geht auch an Forscher in Mainz. 

  • Filmbeitrag - SAT 1 | 17.30 live | 14.10.2013 ((Das Video ist leider nicht mehr in der Mediathek vorhanden)

14.05.2013
Begrüßung neuer GFK-Fellows und Verleihung des Gutenberg Research Award 2013
Bildlink

Auszeichnung für international renommierten Quantenphysiker Maciej Lewenstein


17.07.2012
Neuer Hochleistungsrechner MOGON

Bildlink

Gefördert von der DFG und der Landesregierung verfügt die JGU seit Juni 2012 über den neuen Hochleistungsrechner MOGON zur Unterstützung der Spitzenforschung an den Hochschulstandorten in Rheinland-Pfalz.

09.07.2012
Higgs-Teilchen
Bildlink

Für Physiker ist es bahnbrechend, was sie da gefunden haben – das Higgs Teilchen. Dieser Erfolg wäre ohne Physiker der Mainzer Gutenberg-Universität wohl nicht möglich gewesen.

  • Link zur Pressemeldung
  • Filmbeitrag - SAT.1 17:30LIVE, 09.07.2012 (Das Video ist leider nicht mehr in der Mediathek vorhanden)
 ... 
29.02.2012
JGU investiert über €200.000 in CNC-Maschinen für die Ausbildung zum Feinwerkmechaniker
Videolink

Mechanische Werkstatt des Instituts für Physik modernisiert / JGU zählt derzeit insgesamt 100 junge Menschen in zehn Ausbildungsberufen.

 ... 
13.12.2011
Erster Hinweis auf Higgs-Teilchen
Videolink

Begeisterung bei Mainzer Teilchenphysikern: 50 Jahre nach seiner Vorhersage nimmt das Higgs-Boson allmählich konkrete Gestalt an

 ... 
06.09.2011
Spot an in der Nanowelt: Struktur kleinster Kristalle wird sichtbar gemacht
Videolink

Mainzer Methode der Elektronenmikroskopie wird international nachgefragt / Strukturanalyse von Zeolith in "Science" veröffentlicht

  • Link zur Pressemeldung
  • Video: "Intensitätsraum des Zeolithen ITQ-43, der mithilfe der Elektronenbeugungstomographie rekonstruiert wurde (Quelle: Enrico Mugnaioli)"
 ... 
19.01.2011
Jagd nach dem Schwächling
Videolink

Experiment im Gran-Sasso-Massiv soll die Bestandteile der Dunklen Materie auffinden: WIMP-Teilchen im Fokus

  • Link zur Pressemeldung
  • Die "Dunkle Materie" und ihr großes Geheimnis - Beitrag bei gutenberg.tv (15.03.2011) [ab 28:00]
 ... 
28.02.2010
Mainzer Atmosphärenphysiker in der "Sendung mit der Maus"
Videolink

Miklós Szakáll untersucht für Kinder die Eigenschaften von Regentropfen.

  •  Die Sendung mit der Maus | Sachgeschichten | Regentropfen
 ... 
17.12.2009
1984 - 2009: 25 Jahre Mainzer Informatik
Videolink

Die Mainzer Informatik feiert 25-jähriges Bestehen. Doch die Forscher tüfteln bereits an Programmen von Morgen. Wir zeigen euch, wie Mainzer Sportinformatiker das Lauftraining revolutionieren wollen.

 ... 
29.10.2009
Interview mit Hartmut Wittig
Videolink

Jens Kube befragt für "Welt der Physik" Prof. Dr. Hartmut Wittig zum Großrechner "Wilson". 

 ... 
29.09.2009
Internet-Enthusiasten treffen sich zum ersten Mainzer BarCamp
Videolink

Rund 200 Besucher aus ganz Deutschland diskutieren am 28. und 29. November in Mainz über Internet und Netzkultur

 ...