Weitere Projekte und Forschungseinrichtungen

Überblick

Interdisziplinäre Arbeitskreise

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz fördert nach transparenten Kriterien Arbeitsgruppen, deren Forschungsziele dem fachlichen Universitätsprofil in besonderer Weise entsprechen. Dazu gehören die vom Senat auf Zeit eingerichteten Interdisziplinären Arbeitskreise (IAK).

Die IAK haben sich im Laufe der Jahre bewährt: es gibt sie seit 1986, sie dienen unter anderem als Keimzelle zur Bildung größerer Strukturen und zur Schaffung einer kritischen Masse, um bei Drittmittelgebern verstärkt Wiederhall zu finden.

» Bio-Informatik
» Funktionelle Kernspintomographie
» Spurenanalytik 

 ... 

Kompetenzzentren

Kompetenzzentren des Landes oder des Bundes werden nach einer Ausschreibung und auf Basis von Gutachtervoten auf Zeit eingerichtet und gefördert. Eine gutachterliche Stellungnahme des Senatsausschusses für Forschungsförderung ist notwendig.  

» Elektronische Eigenschaften komplexer Festkörper-Materialien

 ...