Angebote für Schülergruppen

 

Ada-Lovelace-Projekt Ausleihkoffer für den Physikunterricht Führungen durch das Mainzer Mikrotron (MAMI) Girls' Day -
Mädchen Zukunftstag
       

 

Das Ada-Lovelace-Projekt bietet ein Angebot speziell für Schülerinnen der 5. bis 13. Klassen zu den naturwissenschaftlichen Studiengängen (Schulbesuche, Projekttage, Forscherwochenenden, Internetnachmittage, Vorstellung von Berufsbildern).

 

Die Arbeitsgruppe Larissa bietet Physiklehrerinnen und -lehrern für ihren Unterricht Ausleihkoffer zu interessanten physikalischen Themen an. Die Koffer enthalten Geräte und Arbeitsmaterialen für Schüler sowie Anleitungen für Lehrkräfte.

 

Für Schulen, öffentliche Einrichtungen und andere Interessierte können auf Anfrage beim Institut für Kernphysik Führungen durch den Teilchenbeschleuniger Mainzer Mikrotron (MAMI) arrangiert werden.

 

An jedem vierten Donnerstag im April öffnen vor allem technische Unternehmen, Betriebe mit technischen Abteilungen und Ausbildungen, Hochschulen und Forschungszentren in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der Klasse 5 – so auch der Fachbereich Physik, Mathematik und Informatik. Die Mädchen lernen die naturwissenschaftlichen Studiengänge kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

Junior campus mainz KinderUni Masterclasses Teilchenphysik NaT-Lab für SchülerInnen
       

Ziel des junior campus mainz (jcm) – eine Kooperation zwischen JGU und der Fachhochschule Mainz – ist es, Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Schulformen über die schulische Ausbildung hinaus nachhaltig für ein wissenschaftliches oder künstlerisches Studium zu begeistern sowie individuelle Begabungen und Interessen der Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Die KinderUni-Vorlesungen der JGU sind eine Veranstaltung für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. Zudem gibt es KinderUni-Workshops der Fachhochschule Mainz, die für Kinder im Alter von 8 bis 12 oder 10 bis 12 Jahren angeboten werden.

Einen Tag lang erfahren, wie am CERN – der weltgrößten Kernforschungsanstalt – geforscht wird. Bei den Masterclasses Teilchenphysik können sich ganze Schulklassen bei uns anmelden und an original Daten des ATLAS-Detektors erleben, wie das Higgs-Teilchen gefunden wurde.

Das NaT-Lab bietet für Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen ein buntes Angebot an naturwissenschaftlichen Projekten mit Experimentaltagen, Ferienakademien und Forscherwochenenden.

Physik am Samstag Schülerlabore - Labortage am Institut für Physik Schülerpraktika am Institut für Kernphysik Tag der offenen Tür
       

In einer Vortragsreihe wird interessierten Oberstufenschülerinnen und -schülern ein spannender und verständlicher Einblick in Themen der aktuellen physikalischen Forschung gegeben.

Schülerinnen und Schüler einer Schulklasse oder eines Kurs kommen für einen Tag an die Universität Mainz, um zu einem Themenfeld selbständig zu experimentieren. Wir bieten Schülerlabore zu ganz verschiedenen Themen an – von der Physik der Farben über die Physik der Marslandung oder RFID.

Das Institut für Kernphysik der Universität Mainz bietet Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe die Möglichkeit zu einem ein- bis zweiwöchigen Praktikum. Dabei wird die Gelegenheit gegeben, verschiedene Arbeitsbereiche kennenzulernen.

Der »Tag der offenen Tür« bietet Oberstufenschülerinnen und -schülern in zahlreichen Veranstaltungen Informationen über das Studienangebot der JGU Mainz. Darüber hinaus können Sie ausgewählte »normale« Lehrveranstaltungen besuchen und den Uni-Alltag erleben. Für persönliche Beratungsgespräche stehen Ihnen Lehrende (Studienfachberatung) und Studierende (Fachschaften) gerne zur Verfügung.