Versuche im Lehramtspraktikum Physik

Ziel des Lehramtspraktikums ist es, dass Studierende, die Physik-Lehrer(in) werden möchten, erlernen, Versuche aufzubauen und sie zu erklären. Dafür steht eine Sammlung von Geräten bereit, mit denen man Versuche aufbauen kann, die üblicherweise im Physikunterricht durchgeführt werden. Zusätzlich gibt es Geräte für spezielle Versuche, die an vielen Schulen nicht vorhanden sind.

Für einzelne Schülerinnen und Schüler, die am Physiklehrerberuf interessiert sind, gibt es nach Absprache mit dem Praktikumsleiter an einzelnen Tagen im Semester die Möglichkeit, im Praktikum zeitgleich mit den Studierenden Experimente durchzuführen. Dies bietet gleichzeitig die Chance, sich mit den Studierenden auszutauschen und sich z. B. darüber klarzuwerden, ob ein Physik-(Lehramts-)Studium das richtige ist.

Beispiele von Experimenten: Messung der Lichtgeschwindigkeit mit der Drehspiegelmethode Aufbau des Michelson-Morley-Experiments Nachweis der kosmischen Höhenstrahlung