Juniorprof. Dr. MATTEO RIZZI

Juniorprofessor für Theorie der Kondensierten Materie

Matteo Rizzi, 1980 im italienischen Novara geboren, studierte von 1999-2003 Physik an der Universität Pisa in Italien. Gleichzeitig absolvierte er an der Scuola Normale Superiore (SNS) in Pisa ein Zusatzstudium der Physik, das er 2003 mit Auszeichnung abschloss. Im Jahr 2007 promovierte er an der SNS mit einer Dissertation zu „Qantum Phase Transitions in Hubbard lattices“. Nach einer kurzen Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent an der SNS wechselte er 2007 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching. Hier war er bis Ende 2012 tätig, unterbrochen durch einen Aufenthalt als Gastwissenschaftler 2010 am Kavli Institute for Theoretical Physics an der University of California, Santa Barbara, in den USA. Mit Wirkung zum 1. Januar 2013 wurde Matteo Rizzi zum Juniorprofessor am Institut für Physik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) ernannt.

In der Arbeitsgruppe Kondensierte Materie KOMET am Institut für Physik widmet sich Rizzi in der Forschung schwerpunktmäßig zum einen Quanten-Simulationen und "Hamiltonian Engineering", d.h. der physikalischen Realisierung von Modell-Systemen (insbesondere mit kalten Atomen), und zum anderen numerischen Methoden, die auf Quanten-Informations-Konzepten beruhen, wie z.B. Dichtematrix-Renormierungsgruppen (DMRG) und andere Tensor-Netzwerke. Zu seinen kürzlich erforschten Themen gehören Quanten-Hall-Effekte, Eichfelder sowie topologische Zustände der Materie und ihre Relevanz für die Quanten-Informations-Verarbeitung.

Wissenschaftlicher Werdegang

Januar 2013
Ernennung zum Juniorprofessor im Institut für Physik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

September 2007 - Dezember 2012
Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Max-Planck-Institut für Quantenoptik (MPQ), Garching, in der Theorie Abteilung von Prof. J.I. Cirac.

September - Oktober 2010
Gastwissenschaftler am Kavli Institute for Theoretical Physics (KITP), Santa Barbara, CA, USA, im Rahmen des Programs  “Beyond Standard Optical Lattices”

Januar - Juli 2007
Research Assistant bei Scuola Normale Superiore (SNS), Pisa - Italien, in der Arbeitsgruppe  “Quantum Transport & Information” von Prof. R. Fazio

2004-2007
Promotion in Physik (Perfezionamento) an der Scuola Normale Superiore (SNS), Pisa - Italien, in der Arbeitsgruppe  “Quantum Transport & Information” von Prof. R. Fazio

Dissertation, cum laude:  “Quantum Phase Transitions in Hubbard lattices”

1999-2003
Diploma di Licenza, cum laude, an der Scuola Normale Superiore (SNS), Pisa - Italien (Exzellenz-Schule mit Stipendium und zusätzliches Training)

2002-2003
Laurea Specialistica (Master) in Physik, 110/110 cum laude, an der Università degli Studi di Pisa

Abschlussarbeit: “Phase Transitions in Josephson Junctions T3 (dice) Arrays”
Betreuer Prof. R. Fazio

1999-2002
Laurea in Physik (Bachelor), 110/110 cum laude, an der Università degli Studi di Pisa

Abschlussarbeit: “Bose Einstein Condensation”
Betreuer: Prof. M.P. Tosi

1999
Alfiere del Lavoro della Repubblica Italiana: nationaler Ehrenpreis des Präsidenten der Italienischen Republik für ausgezeichnete GymnasiastInnen
 

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Quanten-Simulationen
  • „Hamiltonian Engineering“

Publikationen (Auswahl)

  • L. Mazza, M. Rizzi, M.D. Lukin, J.I. Cirac  
    Robustness of quantum memories based on Majorana zero modes 
    arXiv:1212.4778 [quant-ph]
  • O. Romero-Isart, M.Rizzi, C.A. Muschik, E.S. Polzik, M. Lewenstein, and A. Sanpera
    Quantum Memory Assisted Probing of Dynamical Spin Correlations 
    Phys. Rev. Lett. 108, 065302 (2012)
  • M. Roncaglia, M. Rizzi, J. Dalibard
    From Rotating Atomic Rings to Quantum Hall States
    Sci. Rep. 1, 43 (2011)
  • A. Bermudez, L. Mazza, M. Rizzi, N. Goldman, M. Lewenstein, M.A. Martin-Delgado Wilson
    Fermions and Axion Electrodynamics in Optical Lattices
    Phys. Rev. Lett. 105, 190404 (2010) chosen as highlight of EU-IP AQUTE in Y1
  • M. Roncaglia, M. Rizzi, J.I. Cirac
    Pfaffian State Generation by Strong 3-Body Dissipation
    Phys. Rev. Lett. 104, 096803 (2010)
  • M. Rizzi, M. Polini, M.A. Cazalilla, M.R. Bakhtiari, M.P. Tosi, R. Fazio
    Fulde-Ferrell-Larkin-Ovchinnikov superfluidity in 1D optical lattices
    Phys. Rev. B 77, 245105 (2008)
  • G. Xianlong, M. Rizzi, M. Polini, R. Fazio, M.P. Tosi, V.L. Campo Jr., K. Capelle
    Luther-Emery Phase and Atomic-Density Waves in a Trapped Fermion Gas
    Phys. Rev. Lett. 98, 030404 (2007)
  • M. Rizzi, D. Rossini, G. De Chiara, S. Montangero, R. Fazio
    Phase diagram of spin-1 bosons on one-dimensional lattices
    Phys. Rev. Lett. 95, 240404 (2005)