YES SHE CAN - Frauen in Führungspositionen

Auf Einladung des am Exzellenzcluster PRISMA verankerten Irène Joliot-Curie-Programms ist Marianne Heiß, European Finance Director beim Werbe- und Marketingnetzwerk BBDO und Autorin von "Yes she can", am 12. Juni 2014 zu Gast an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Ihre Keynote steht unter der Überschrift "Frauen in Führungspositionen". Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Diskussion.

Donnerstag, 12. Juni 2014 | 15.00 Uhr
Hörsaal des Instituts für Kernphysik (Raum 00-200) | Johann-Joachim-Becher-Weg 45
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Dies ist eine offene Veranstaltung und alle Interessierten der JGU sind herzlich dazu eingeladen.

Das Irène Joliot-Curie-Programm des Exzellenzclusters PRISMA der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) dient der Förderung von Frauen in allen wissenschaftlichen Karrierephasen im Cluster und in dessen weiteren Forschungsumfeld. Gleichstellung ist im Exzellenzcluster PRISMA als strukturelles Ziel auf wissenschaftlicher und institutioneller Ebene verankert und durch diese strukturelle Unterstützung sollen neue Möglichkeiten eröffnet werden, die Gleichstellung der Geschlechter in der Wissenschaft gezielt zu fördern. Dreh- und Angelpunkt ist das Irène Joliot-Curie-Programm, das die Frauen in PRISMA dazu einlädt, die Ausgestaltung und Zusammenstellung der Angebote mit eigenen Vorschlägen und Anliegen mitzugestalten. Neben einem Blog werden weitere Angebote entwickelt, wie zum Beispiel Workshops, Trainings oder Vorträge zu bestimmten Themen oder Coachings.