Deutschland-Premiere des Films „Particle Fever – Die Jagd nach dem Higgs“

Dokumentarfilm über die Suche nach dem Higgs-Teilchen feiert am 6. Dezember in der Caligari Filmbühne in Wiesbaden Premiere

PARTICLE FEVER - Official Trailer 2014 (english version) | Kinoversion in deutscher Sprache!

Der Dokumentarfilm „Particle Fever - Die Jagd nach dem Higgs“ über die Suche nach dem Higgs-Teilchen am Europäischen Forschungszentrum CERN bei Genf feiert am Samstag, 6. Dezember 2014 die Premiere der deutschen Fassung in der Caligari Filmbühne in Wiesbaden. Der Film zeigt die Geschichte von sechs Wissenschaftlern bei ihrem Versuch, die Mysterien unseres Universums zu entschlüsseln und dokumentiert dabei die Erfolge und Rückschläge dieses inspirierenden und wichtigen wissenschaftlichen Durchbruchs. Der Film von Mark Levinson ist für eine Oscar-Teilnahme 2015 qualifiziert.

Zu der Deutschland-Premiere am 6. Dezember ab 20:00 Uhr wird Prof. Dr. Joachim Mnich, Direktor für Teilchenphysik am DESY, die Laudatio sprechen, bevor der Film gezeigt wird. Im Anschluss daran ist ab ca. 21:45 Uhr eine Gesprächs- und Fragerunde vorgesehen, an der Dr. Monica Dunford, eine der im Film porträtierten Wissenschaftlerinnen, teilnimmt sowie Univ.-Prof. Dr. Volker Büscher und Juniorprof. Dr. Matthias Schott. Die beiden Mitglieder der wissenschaftlichen Arbeitsgruppe ETAP an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) sind seit Jahren an den Forschungsarbeiten am Large Hadron Collider (LHC) beteiligt. Der Teilchenbeschleuniger am CERN ging 2008 in Betrieb, im Jahr 2012 konnte die Entdeckung des Higgs-Bosons berichtet werden.

Die Karten zur Premiere „Particle Fever - Die Jagd nach dem Higgs“ können im Vorverkauf und an der Abendkasse der Caligari Filmbühne erworben werden.