Forschungsschwerpunkt

Rechnergestützte Forschungsmethoden in den Naturwissenschaften

Neben den klassischen Bereichen Theorie und Experiment entwickeln sich numerische Simulationen zu einem dritten Standbein naturwissenschaftlicher Forschung. Da die Komplexität der Zusammenhänge, z.B. in der Meteorologie, Genomforschung oder bei der Wechselwirkung einzelner Moleküle, nicht immer mit einem Versuchsaufbau abgebildet werden kann, greift moderne naturwissenschaftliche Forschung vermehrt auf Simulationstechniken der Informatik und Mathematik zurück. Deren Weiterentwicklung steht im Mittelpunkt des Schwerpunktes "Rechnergestützte Forschungsmethoden in den Naturwissenschaften".

...