Der Teilchenbeschleuniger MESA: Video-Animation zu Bauweise und Funktionsprinzip des Mainz Energy recovering Superconducting Accelerator
Der Teilchenbeschleuniger MESA: Video-Animation zu Bauweise und Funktionsprinzip des Mainz Energy recovering Superconducting Accelerator
PHYSIK IM THEATER: Prof. Dr. Manfred Lehn eröffnet die Reihe "Zahl und Klang – Musik und Mathematik zum 300. Todesjahr von Gottfried Wilhelm Leibniz" (Link zu YouTube)
PHYSIK IM THEATER: Prof. Dr. Manfred Lehn eröffnet die Reihe "Zahl und Klang – Musik und Mathematik zum 300. Todesjahr von Gottfried Wilhelm Leibniz" (Link zu YouTube)
Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz feiert 70 Jahre Wiedereröffnung: Matthias Neubert und Hartmut Wittig führen in die Anfänge des Universums. (Foto: Peter Pulkowski)
Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz feiert 70 Jahre Wiedereröffnung: Matthias Neubert und Hartmut Wittig führen in die Anfänge des Universums. (Foto: Peter Pulkowski)
Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz feiert 70 Jahre Wiedereröffnung: Concettina Sfienti stellt die geplanten Experimente am Elektronenbeschleuniger MESA vor; Sebastian Böser führt zum IceCube Neutrinodetektor an den Südpol. (Foto: Peter Pulkowski)
Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz feiert 70 Jahre Wiedereröffnung: Concettina Sfienti stellt die geplanten Experimente am Elektronenbeschleuniger MESA vor; Sebastian Böser führt zum IceCube Neutrinodetektor an den Südpol. (Foto: Peter Pulkowski)
JETZT ANSEHEN: Der Exzellenzcluster PRISMA forscht auf der Suche nach neuer Physik. (Link zu YouTube)
JETZT ANSEHEN: Der Exzellenzcluster PRISMA forscht auf der Suche nach neuer Physik. (Link zu YouTube)
Die Exzellenz-Graduiertenschule 'Materials Science in Mainz' widmet sich der internationalen Graduiertenausbildung in der Materialforschung.
Die Exzellenz-Graduiertenschule 'Materials Science in Mainz' widmet sich der internationalen Graduiertenausbildung in der Materialforschung.
Die Forschungsinitiative Rheinland-Pfalz unterstützt die Profilbereiche der JGU bis 2016 zusätzlich mit rund 8,5 Millionen Euro pro Jahr.
Die Forschungsinitiative Rheinland-Pfalz unterstützt die Profilbereiche der JGU bis 2016 zusätzlich mit rund 8,5 Millionen Euro pro Jahr.
Willkommen im Fachbereich Physik, Mathematik und Informatik!
Willkommen im Fachbereich Physik, Mathematik und Informatik!

Magazin

EXPERIMENTALPHYSIK

EXPERIMENTALPHYSIK

Neutronen in Flaschen und im Magnetfeld

23.05.2016
Mit einem Festkolloquium ehrten rund 200 Gäste aus dem In- und Ausland den Experimentalphysiker Univ.-Prof. Dr. Werner Heil als herausragenden Wissenschaftler und geschätzten Kollegen. Offiziell ist er damit in den Ruhestand verabschiedet, doch tatsächlich bleibt er dem Institut für Physik und dem Exzellenzcluster PRISMA an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) als Senior-Forschungsprofessor erhalten. Heil wird weiter auf dem Gebiet forschen, das er in Mainz etabliert hat: der Untersuchung von ultrakalten Neutronen.
mehr lesen
Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen